<
>
  • Navigation

Haus der Pflege, Heidenheim

Umbauter Raum: ca. 25.500,- m³

Bauzeit: 2003/2004

Bauherr: Riedmüller/Schäll GBR, Biberach/Riß

Architekt: Hellstern Baubetreuung, Aulendorf

 

Besonderheiten: Das bisher größte Bauvorhaben im Bereich Objektbau. Zeitraum vom Spatenstich bis zur Inbetriebnahme 13 Monate. Aufgrund der Vorgaben des Auftraggebers wurde mit zwei Montagekolonnen montiert. Auch die Tiefgarage wurde komplett in Fertigteilen realisiert. Zusätzlich kamen vorgefertigte Nasszellen aus dem Hause Schwörer zum Einsatz. Kastell realisierte den veredelten Rohbau in einem derartigen Tempo, dass der Bauzeitenplan für die restlichen Gewerke verkürzt werden konnte.